Archiv für Mai 2010

Promoting The Neon Industries EP

“I only wanted to create sounds. But they
created themselves. That is the discription of
the inner content. It is the basic, the ground,
from which all kind of things grew, partly by
themselves, partly through the reckoning
hand of the gardener.
But this hand was not cold and it never pulled
the correct time with violence: even in the
reckoning, the time, which came by itself, must
be the deciding factor.”

Vasilly Kandinsky, Berlin 1912

Am 15. Mai startet mit der Releaseshow im Kuba die Veröffentlichung der Neon Industries EP.
Einen kleinen Vorgeschmack, darauf was euch erwartet, gib’s hier schonmal…

VÖ: 15. Mai 2010
Limited 5-Track EP; cellophanierte Jewelbox
Preis: 4 € zzgl. max. 1,45€ für den Versand über die Deutsche Post Ag

1. secret sins – 3:29

2. neon industries – 4:21

3. don’t need proof when you have instinct – 4:38

4. moves – 4:28

5. bandages – 3:54

All rights of the producer and of the owner of the work reproduced reserved, unauthorized copying, hiring, lending, public performance and broadcasting of this record prohibited.
All songs written and performed by alpha pony, 2010. Produced by Matthias Vogel and Thomas Kosslick at Dailyhero Recordings, Berlin. Mixed by Matthias Vogel, mastering by Florian Nowak. Cover design and layout by Tobias Engemann. All Photographs by Maximilian Middeke.

Alpha Pony über T-shirts:

Wir sind nicht der erste, schon gar nicht der einzige und zum Glück nicht der letzte Verfechter der These, das ein gutes Shirt schon was hermachen sollte. Die Richtigkeit dieser Behauptung ist nicht schwer nachzuweisen. Denn ein gutes Shirt passt bereits perfekt, bevor es überhaupt irgendjemand anhatte. Stoff muss passen, Design muss passen, Preis muss passen… Marktanalyse, Lagerhaltung, Distribution, Promotion und der ganz Quatsch läuft sowieso irgendwie . PonyDesigns hat mal geschaut, was so geht in der Klamottendustrie.
Deswegen gibt’s ab jetzt AlphaPony T-Shirts. In weiß. Und sowas

draufgedruckt.

So sieht das dann aus.

Die Shirts sind von Gildan SoftStyle, also echte Qualität, das weiß man im Modegeschäft. Sonic Youth und Iggy Pop machen das nicht anders. Heißer Scheiß, zu 100 % aus handgepflückter Baumwolle und in den Größen S-L verfügbar, auch als Girlie-Shirt.
Wenn ihr für 8 Euronen eins erwerben wollt, meldet euch einfach bei uns, wir bequatschen den Rest dann am Besten per mail. Oder ihr besucht uns mal bei einer unserer Shows und wühlt euch durch die Merch Ecke. Wenn alles rund läuft, gibts in absehbarer Zeit noch mehr von uns , Einkaufstaschen, Campingeschirr, Feinrippshirts und Kühlergrills, oder -grille, keine Ahnung…

Countdown: Reactor detonation on Saturday, May 8th

Wer am nächsten Samstag darauf verzichten kann, sich vor der Glotze von Stefan Raab durch mittelmäßige Game-Shows leiten zulassen, für den haben wir ein exklusives Abendprogramm am Start. Am 08. Mai ist Reaktor Party. Im A.R.M. , Kassel.



www.myspace.com/empirekassel
www.armaberokay.de/blog/reaktor-party-2/6322

Das alpha pony ist mit von der Partie und wird neben den alten Evergreens auch die Gassenhauer der Neon Industries EP performen. Außerdem haben wir ne nette Merch Ecke wo wir für wenig Geld heißen Stuff verkaufen. Zum Selbstkostenpreis. Oder zumindest ganz nah dran. Nach der Show geht die Party mit dem Empire Soundsystem weiter, noch besser geht quasi nicht.
Also: Tanzschuhe polieren, und Partydress rauskramen, schließlich wollen wir nicht weniger , als den Reaktor zum Schmelzen zu bringen!
Einlass ist um 23.00, Ende ist dann, wenn der Laden kleingefeiert ist. Das Ganze kostet weniger als ’ne Schachtel Kippen, macht aber trotzdem mehr Spaß.
Wir sehen uns!